Kinder- und Jugendärzte

Das Pilotprojekt MEDIENFASTEN 2019

Ein innovatives, wissenschaftlich begleitetes Mit-Mach-Projekt der Universität Witten/Herdecke und des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte

Die Gesundheit und die Vorbeugung von Erkrankungen bei Kindern liegen uns am Herzen. Durch unsere gesundheitsbezogene Gemeinschaftsaktion „MedienFasten“ möchten wir Familien deutschlandweit die Chance geben, ihre Gesundheit bewusst selber zu gestalten!

Zurzeit haben die meisten Kinder schon im Grundschulalter ein eigenes Handy; Tendenz steigend. Mit den großen Chancen der Digitalisierung gehen für Kinder allerdings erhebliche gesundheitliche Risiken einher. Kinder sind in der Entwicklung ihrer kognitiven, sensomotorischen und emotionalen Fähigkeiten gefährdet, bis hin zur Entstehung von Erkrankungen wie Adipositas, Diabetes und ADHS. Oft fehlen Erwachsene, welche die Risiken kennen und selber vorbildlich mit Bildschirmmedien umgehen.

Damit wir Kindern, Jugendlichen und Familien helfen können, im Umgang mit digitalen Medien lebenslange Gesundheitskompetenzen zu erwerben, bereiten wir gemeinsam das regionale Pilot-Projekt zum Medienfasten 2019 vor. Es dient der Vermeidung und Minderung von Krankheitsrisiken (Primärprävention) sowie der Gesundheitsförderung im Sinne eines selbstbestimmten gesundheitsorientierten Handelns.

Das Pilotprojekt MedienFasten startet im Februar 2019 und gibt den teilnehmenden 1500 Familien, die parallel zur christlichen Fastenzeit digitale Medien fasten, die Chance eine neue Medienbalance für die ganze Familie zu finden. Via Fragebögenerhebung fließen deren Ergebnisse in den weiteren Planungs- und Umsetzungsprozess des Gesamtprojektes Medienfasten ein. Die Ergebnisse des Pilotprojektes bilden im Weiteren die wissenschaftlich fundierte Grundlage für das deutschlandweite Medienfasten, an dem JEDER jährlich teilnehmen kann.

Die Familien werden von diesem „Überraschungskalender“ durch die MedienFastenzeit begleitet. 
Hinter 44 „Türchen“ verstecken sich gesunde und fröhliche Impulse für jeden Tag und motivieren zum Durchhalten. 
Es sind Anregungen aus den Bereichen Spiel, Ernährung, Bewegung und Beziehung. 

Die teilnehmenden Familien erhalten ein MedienFasten-Set
mit Fragebögen und „Überraschungskalender“.

Ihr MedienFasten Team
Für die Universität Witten/Herdecke:
Dr. med. Silke Schwarz, Prof. Dr. med. David Martin und Prof. Dr. med. Arndt Büssing
Für den Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.: Dr. med. Thomas Fischbach (Präsident),
Dr. med. Uwe Büsching und Dr. med. Till Reckert
Menü schließen